Vereinshaus heißt "Dorfschule"

Nun ist es endlich entschieden: Das neue Vereinshaus in Motzlar soll „Dorfschule“ heißen. Dies beschlossen mehrstimmig die Dorfbeiräte und Gemeinderäte von Motzlar. In dem vorherigen Gebäude, das im letzten Jahr abgerissen wurde, war seit Beginn des vorigen Jahrhunderts die Dorfschule eingerichtet und im Ort ist das Gebäude auch unter diesem Namen bekannt. „Der Name passt sehr gut zum Objekt“, betonte Bürgermeisterin Manuela Henkel. Zum einen wird in den oberen Räumen eine private Musikschule musikalischen Unterricht für alle Musikinteressierten geben. „Des Weiteren lernt man in der „Schule des Lebens“ ja immer dazu“, so die Bürgermeisterin. Das Haus soll ein Treffpunkt und Austauschsort für Vereine und die Gemeinschaft werden.

 

Schlüsselübergabe und Einweihung am Freitag 30. August 2019

Die Bauarbeiten liegen im Plan. Mit dem Abschluss der Arbeiten rechnet Michael Arnrich vom zuständigen Planungsbüro ZWO16 aus Geisa mit Sommer 2019. Am Freitag, den 30. August 2019 ist ab 17 Uhr die Schlüsselübergabe an die Vereine mit Einsegnung durch Pastor Jürgen Kämpf geplant.